Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Über mich
 
Früh übt sich, wer die richtigen Worte finden will.
 
 
Die ersten Schritte
 
Als Kind, in vielen unterschiedlichen Welten zu Hause, erfuhr ich was das Leben, auch für andere bedeute, lernte unbewusst wie Menschen, in meiner Umgebung, in allen möglichen  Lebenssituationen reagieren und welche ihre persönlichen Bewältigungsstrategien sind. Freud und Leid waren in dieser Zeit täglich präsent und es gab immer etwas Neues im Leben meiner Mitmenschen, die so zahlreich meinen Start ins Leben begleiteten. Die Freiräume waren groß und ich sprang  waghalsig und immer wissbegierig, stets fühlend und von allem beeindruckt ins Leben. 
Früh kamen dann die eigene Familie, Verantwortung und es folgten einige weitere bedeutsame Lebensabschnitte die mich privat sehr aufrüttelten und prägten. 

 
Neben der Familie, der Ausbildung, dem Abendgymnasium, dann zwei Jahre Heilkundlichen Weiterbildung, verbunden mit der Prüfung zur Heilpraktikerin in Vollzeit an der Prof. Bürchel Fachschule in Düsseldorf und Auseinandersetzung mit der New-Age Bewegung in den 80igern, folgten fachbezogene Weiterbildungen in der Psychologie, Hypnose, Medizin und Ernährungsmedizin , eine Vertiefung der naturheilkundlichen Verfahren und das erlernen von Meditation- und Entspannungsverfahren.
 
 
Seit 1998  übte ich eine Dozententätigkeiten aus , führte eine  heilkundliche Praxis und war 9 Jahre als Referentin für orthomolekulare Medizin tätig.  Dozententätigkeit, Fort- und Weiterbildung für Apotheken, Kliniken und Arztpraxen gehörten dazu, sowie die Funktion einer Abteilungs- bzw.  Vertriebsleiterin . 
 
Es folgte dann  ...
                                      
.... der gewünschte komplette  Ausstieg und dieser war verbunden mit einen Umzug an die Schweizer Grenze 
 
Hier folgte das Einsammeln, das Fühlen, das Besinnen und die Erweiterung des Wissens mit spannenden Techniken und verschiedenen Meditationsformen. Auch der  Rückzug in die Abgeschiedenheit, der geprägt war von einem achtsamen Miteinander und einigen beeindruckenden Menschen, ermöglichte mir eine besinnliche und erkenntnisreiche Zeit. Danach erfolgte die Eröffnung einer heilkundlichen Praxis im Raum Waldshut-Tiengen im südlichen Baden-Württemberg.

Genau zu diesem Zeitpunkt fing ich an zu schreiben und entwickelte einen Sammlung von mittlerweile ca. 400 Aphorismen und einigen lebensnahen, aber auch surreale Kurzgeschichten für Erwachsene und Kinder. 
Aus dieser Zeit nahm ich, eine an die buddhistische Philosophie angelehnte, frei denkende Lebenseinstellung mit, die mich bis heute nachhaltig prägt. 
 
Vor einigen Jahren zog es mich zurück an den Niederrhein und das veränderte meine berufliche Tätigkeit.  Die Nähe zur Natur, gepaart mit achtsamen Erleben und Meditation brachten mich zu Selbsterfahrungs-Workshops für Erwachsene, später zum Projekt "Natur achtsam erleben" für Kinder und Jugendliche in Ganztageseinrichtungen. 
 
Entdeckte die Bühne mit einer Mischung aus Theater, Konzert und Lesung und experimentiere weiterhin an der künstlerischen Gestaltung von Spruchbildern und beschriebenen Holzschildern.  Diese haben ihre endgültige Form gefunden, stelle sie auf Kunstmärkten und Ausstellungen vor und sind bald auch über das Internet erhältlich.
 
 
Ich freue mich, wenn sie auf meine Arbeit neugierig geworden sind und gerne lassen sie sich persönlich über meine Arbeit informieren. Kontakt , folgen mir gerne auf Twitter oder Facebook oder bestellen meinen Newsletter. 
 
 
Elke Bischofs
 
 
 

 

 

 

 

 

 

Informationen anfordern, Newsletter  bestellen und Meinungen

Durch * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?